Etappe A19 - Anhalter H├╝tte - Hanauer H├╝tte

Zu den entlegendsten D├Ârfchen Tirols

Startpunkt: Anhalter H├╝tte (2038 m)
Ankunftspunkt: Hanauer H├╝tte (1922 m)
Wegnummer: 601
Schwierigkeitsgrad: leicht

L├Ąnge: 11.00 km
Gehzeit: 3.75 Stunden
Ausr├╝stung: Wanderschuhe - feste Schuhe

Begehbar in folgenden Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September

Tourenbeschreibung:

Unter dem Motto ÔÇ×Von H├╝tte zu H├╝tteÔÇť wandert man von der Anhalter zur Hanauer H├╝tte: Man steigt nicht ganz ins Tal, sondern nur auf einen Pass ab.

Von der Anhalter H├╝tte geht man auf einem seilversicherten Steig zum Steinj├Âchl, von wo man schon zum Zwischenziel, dem Hahntennjoch mit seiner eindrucksvollen alpinen Umgebung hinuntersieht: Zuerst geht es vom Steinj├Âchl steil, dann gem├Ąchlich durch Latschenh├Ąnge und Wiesen hinunter zum Hahntennjoch.

Bevor man auf die Passstra├če kommt, geht man rechts auf einem Steig nach Westen, der ein St├╝ck weiter schon mit dem Tagesziel, der Hanauer H├╝tte, beschildert ist. Man wandert durch Pfaffl ar und biegt beim Schild ÔÇ×Nach BodenÔÇť links - ├╝ber die Stra├če und den Bach - ab. In Boden ist das Etappenziel schon am Parkplatz f├╝r die Hanauer H├╝tte ausgeschildert: Im Angerletal geht man zuerst im Wald bergauf, sp├Ąter durch freies Gel├Ąnde auf die H├╝tte.

 

Quelle: www.adlerweg.tirol.at